Glaubensbekenntnis

* * *

Glau|bens|be|kennt|nis 〈n. 11
1. 〈Theol.〉 Zusammenfassung der Glaubensartikel
2. 〈fig.〉 das öffentl. Bekenntnis zu einem bestimmten Glauben, die Erklärung einer (polit.) Überzeugung
● sein politisches \Glaubensbekenntnis ablegen; das (christl.) \Glaubensbekenntnis sprechen; das Apostolische \Glaubensbekenntnis das dreigliedrige Bekenntnis, das von den meisten christl. Kirchen anerkannt u. als Taufbekenntnis wie in der Liturgie verwendet wird

* * *

Glau|bens|be|kennt|nis, das:
a) Zugehörigkeit zu einer bestimmten Konfession;
b) <o. Pl.> formelhafte Zusammenfassung der wesentlichen Aussagen der christlichen Glaubenslehre:
das G. sprechen;
c) Überzeugung, [leidenschaftlich vertretene] Weltanschauung:
ein politisches G.

* * *

Glaubensbekenntnis,
 
formelhafte Zusammenfassung der wesentlichen Aussagen der christlichen Glaubenslehre. Besondere Bedeutung haben das Apostolische Glaubensbekenntnis in den westlichen Kirchen und das im Ergebnis der dogmatischen Auseinandersetzungen des 4. und 5. Jahrhunderts entstandene Nicänokonstantinopolitanum in den östlichen (orthodoxen) Kirchen erlangt. In der alten Kirche ursprünglich das Taufbekenntnis, ist das Glaubensbekenntnis heute konstitutiver Bestandteil des christlichen Gottesdienstes. (Bekenntnisschriften)
 
Hier finden Sie in Überblicksartikeln weiterführende Informationen:
 
Christusbekenntnis: Gott, Mensch, Wort?
 

* * *

Glau|bens|be|kennt|nis, das: a) Zugehörigkeit zu einer bestimmten Konfession; b) <o. Pl.> formelhafte Zusammenfassung der wesentlichen Aussagen der christlichen Glaubenslehre: das G. sprechen; Mit lauter Stimme betet Herbert das G. (Chotjewitz, Friede 273); c) Überzeugung, [leidenschaftlich vertretene] Weltanschauung: ein politisches G.; zwei doktrinäre Lager ..., die beide ihre Aufgabe - ihre moralische Pflicht - darin sahen, ... an ihrem G. festzuhalten (Dönhoff, Ära 204); Erkundigt man sich nach einer Ansicht, einer Vermutung, wird ein G. abgelegt (iron.; Brückner, Quints 177).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Glaubensbekenntniß — Glaubensbekenntniß, 1) die öffentliche Erklärung über die religiöse Überzeugung einer Partei od. eines Einzelnen. Das älteste allgemein christliche G. sind die drei Artikel; die Geschichte u. den Inhalt der verschiedenen G e gibt die Symbolik… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Glaubensbekenntnis — (Confessio fidei, Symbolum), die öffentliche Erklärung einer Kirche oder einer religiösen Partei oder eines Einzelnen über das, was sie als wahre Lehren des Glaubens mit Überzeugung annehmen, also eine kurze, aber hinreichend bezeichnende… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Glaubensbekenntniß — Glaubensbekenntniß, s. Confession. – Unter den 3 christl. G.en, deren Inhalt sich nirgends widerspricht, deren Umfang u. Form aber verschieden ist, ist das älteste das sog. apostolische, welches nach einer schon bei Rufin vorkommenden Sage von… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Glaubensbekenntnis — ↑Confessio, ↑Konfession, ↑Kredo, ↑Regula Fidei, ↑Symbol …   Das große Fremdwörterbuch

  • Glaubensbekenntnis — Ein Glaubensbekenntnis ist in einer Religion ein öffentlicher Ausdruck des persönlichen und kollektiven Glaubens, zu dem der oder die Sprecher sich bekennen. Ein Glaubensbekenntnis hat verschiedene Funktionen: Es ist Anerkennung und Ausdruck der… …   Deutsch Wikipedia

  • Glaubensbekenntnis — Glau·bens·be·kennt·nis das; 1 die Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft ≈ Konfession 2 nur Sg; die wichtigsten religiösen Prinzipien, meist in der Art eines Gebets ≈ Kredo <das Glaubensbekenntnis sprechen, ablegen> 3 die… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Glaubensbekenntnis — das Glaubensbekenntnis, se (Aufbaustufe) öffentlicher Ausdruck des persönlichen Glaubens, zu dem man sich bekennt Beispiel: Vor einem Jahr hat er das katholische Glaubensbekenntnis angenommen …   Extremes Deutsch

  • Glaubensbekenntnis —    als theol. Fachbegriff bezeichnet nicht das Bekenntnis des Glaubens, sondern eine formelhafte Zusammenfassung des Glaubensinhalts einer Religion in Sätzen mit dem Ziel, wenigstens das Wesentliche wiederzugeben (griech. u. lat. ”symbolum“, lat …   Neues Theologisches Wörterbuch

  • Glaubensbekenntnis — a) (christl. Rel.): Confessio. b) Überzeugung, Weltanschauung; (bildungsspr.): Credo. * * * Glaubensbekenntnis,das:1.〈ÄußerungeinerÜberzeugung〉Kredo–2.⇨Bekenntnis(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Glaubensbekenntnis — Glaubensbekenntnisn 1.PersonalangabenundsonstigeAngaben,diemanlieberverschwiege.Manbekennt,»wasfüreiner«manist.1938ff. 2.laßdeinGlaubensbekenntnis!:ErwiderungaufdieRedensart»ichglaube,daß...«.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.